Sonntag, 25. November 2012

wheels


Radfahren macht Spass. Ist aber ungeheuer anstrengend. Auch die Bahn ist keine valable Alternative. Meist verpasst man den Zug ja sowieso. Also geht die Suche los nach einem bequemen, coolen Fortbewegungsmittel für die Freizeit.


Unsere Begeisterung für Pickups ist nach wie vor ungebrochen. Ein GMC Truck im Freizeit-Look – warum eigentlich nicht?


War natürlich ein Witz. Dann lieber gleich einen El Camino. Auch Pickup, aber eleganter. Hmm nein – ganz klar ein Frauenauto.


Zweitüriger Kombi? Oh ja. Besonders schick: der 56er Nomad von Chevrolet. Leider zu teuer.


Ah, ein Dodge. Der Chrysler des kleinen Mannes. Mit echten Repro-Aufklebern. Und in einer schönen Farbe. – Darf man das als heterosexueller Mann überhaupt sagen?


Macht einen schlanken Fuss – auch am Strand.


Bestechende Ladekapazität. Praktisch und schön zugleich. Oje, jetzt wird es doch ein Lifestyle-Kombi.


Auch innen ansprechend.


Und passt sogar in die Garage.

Kommentare:

  1. kombi - gute wahl! zeigt mal die front...ist die genauso gewöhnungsbedürftig wie die vom chrysler? :)

    AntwortenLöschen
  2. die Front ist ziemlich unspektakulär, hab nicht mal n Bild davon :) hier ein Link:
    http://www.1962to1965mopar.ornocar.com/images/witmir642.jpg

    AntwortenLöschen
  3. puh, die front ist doch super....die wär schlimmer:
    http://farm4.static.flickr.com/3564/3614752139_f336a2cbcd.jpg

    sonst gerne so
    http://www.stanceiseverything.com/wp-content/uploads/2012/06/wheels_are_everything_62_chrysler.jpg

    AntwortenLöschen
  4. @Roger: :)
    @Jacek: die Front find ich aber auch cool, factory kustom! ja genauso soll er mal aussehen... allerdings nicht mit Supremes...

    AntwortenLöschen